Die besten Startup Bürostühle

Ein guter, ergonomischer Bürostuhl unterstützt den Rücken, hilft dabei die Körperhaltung zu verbessern und ist bequem genug, sodass man längere Zeit schmerzlos am Schreibtisch verbringen kann.

Man sollte bei Bürostühlen beachten, dass man auch nur das bekommt, was man bezahlt. Es lohnt sich daher etwas mehr zu investieren, um im Gegenzug höheren Komfort, geringere Ermüdung und erhöhte Produktivität zu erhalten.

Hier sind ein paar der besten Bürostühle, mit denen man nichts falsch machen kann:

1. IKEA Markus

Der IKEA Markus ist einer der billigsten ergonomischen Stühle, der trotzdem noch viel zu bieten hat. Die Lendenwirbel und Nacken werden durch den Stuhl unterstützt. Das Material ist luftdurchlässig für eine gute Ventilation beim längeren Sitzen und der Stuhl lässt sich leicht auf die gewünschte Höhe und Neigung anpassen.

Bei dem Preis gibt es leider auch Minuspunkte: Der Stuhl ist nicht ganz so flexibel wie andere und man muss ihn selber aufbauen, was jedoch nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen sollte.

Markus ist für 169 € erhältlich bei IKEA.

2. Herman Miller SAYL

Hermann Miller SAYL ist der geglückte Versuch des berühmten Möbelherstellers mit einem budget-freundlichen Bürostuhl herauszubringen.

Der Stuhl ist leicht auf die individuellen Bedürfnisse des Benutzers einstellbar und bietet eine perfekte Unterstützung für die Lendenwirbel. Durch das netzartige Design des Rückens wird eine krumme Sitzhaltung vermieden und man kommt nicht ins Schwitzen.

Das originelle Design, das in vielen verschiedenen Farben angeboten wird, ist noch dazu ein echter Hingucker für das Büro.

Alles in allem handelt es sich bei Herman Miller SAYL um einen funktionalen Bürostuhl mit tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Herman Miller SAYL ist für 449 € erhältlich beiDesignCabinet.

3. Haworth Zody

Das Design von Haworth Zody ist wenig aufsehenerregend, doch seine wissenschaftlich geprüften Funktionen dafür umso mehr: Das asymmetrisches Einstellsystem erlaubt es den Benutzern den Stuhl an ihre natürlichen Körperform und individuellen Problemzonen anzupassen.

Haworth Zody ist für 542 € erhältlich bei Inwerk.

4. Steelcase Gesture

Steelcase Gesture ist ein intelligent gestalteter Stuhl, der über eine hochmobile Armlehne verfügt, die an jede Sitzposition angepasst werden kann.

Noch dazu passt sich der Rücken automatisch an die Wirbelsäule und Gewicht des Benutzers an und imitiert die natürlichen Bewegungen des Körpers.

Steelcase Gesture ist für 729 € erhältlich bei Buerostuehle-4u.

5. Knoll ReGeneration

Das flexible Material des Knoll ReGeneration reagiert intuitiv auf die Bewegungen des Nutzers und bietet so Komfort den ganzen Tag über. Der Stuhl bietet mehr oder weniger Unterstützung, je nachdem welche Sitzposition man gerade eingenommen hat. Ein weitere Pluspunkt: Der Stuhl ist durch seine auf Soja- und Mais basierten Materialien schonend für die Umwelt.

Knoll ReGeneration ist für 867,85 € erhältlich bei Offique.

6. Herman Miller Embody Office Chair

Herman Miller Embody verfügt über ein originelles und cooles Design.

Die Rückenseite stimuliert die Durchblutung und Sauerstoffzufuhr des Körpers, indem es die Belastung des Körpers beim Sitzen reduziert. Noch dazu passt sich der Stuhl automatisch an den Rücken und die Bewegungen des Benutzers an. Der Embody soll sogar fähig sein Stress und Blutdruck zu reduzieren. All dies hat natürlich seinen Preis.

Herman Miller Embody ist für 1.090 € erhältlich bei DesignCabinet.


Welche Erfahrung habt ihr mit Bürostühlen gemacht? Schreibt uns unter [email protected]